Farmok

Mitte August – Mitte September
Eigenschaften
  • abfrierend
  • Aussaat nicht vor Mitte August (Sonst ist die Gefahr des Aussamens zu groß)
  • nicht streufähig, da Dunkelkeimer enthalten sind

Anbauempfehlung

  • Aussaatstärke: 25 kg/ha
  • Aussaattermin Mitte August – Max. Mitte September
  • Aussaattiefe: 1-2 cm
Details

Ohne Kruziferen

  • kruziferenfrei
  • keine Verwandtschaft zu Hauptkulturen: ideal für Fruchtfolgen mit Getreide oder Raps
  • Phacelia-, Buchweizen- und Leinblüten als Futterquelle für Bienen und andere Insekten

Zusammensetzung

Buchweizen HAJNALKA* (24% Samenanteil)

  • mobilisiert Phosphor
  • schnellwüchsig: Unkrautunterdrückung!
  • als Wildäsung beliebt

Phacelia ANGELIA (45% Samenanteil)

  • mobilisiert Phosphor
  • gute Jugendentwicklung
  • feinstängelig

Öllein JULIET (31% Samenanteil)

  • anspruchslos, tief-wurzelnd

*Bei Buchweizen gibt es keine anerkannten Sorten im Sinne des deutschen Saatgutverkehrsgesetz

Dieses Produkt ist derzeit online nicht verfügbar.

Bei weiteren Fragen zur Verfügbarkeit kontaktieren Sie gerne Ihren Ansprechpartner:

Matthias Kühlmann

ANDREAS RIEDEL

DIPL.ING.AGR. (FH)
Vertriebsleitung National

Tel: 0421 / 87 85 87 81
Fax: 02582 / 66 8 58 239
Mobil: 0151 / 54 44 76 92
E-Mail: riedel@farmsaat.de

 

In dringenden Fällen kontaktieren Sie Ihren Regionenleiter.

Lieferzeit: Pünktlich zur Aussaat (für alle Länder)

Informationen zu Einheiten: EH = Einheit, Mais 1 EH = 50.000 Körner, Mais 1 EH FARMAGIC (Ausnahme beim Mais) = 83.000 Körner, 1 EH Soja = 100.000 Körner, 1 EH Rizoliq = 300 ml, Gräser 1 EH = 10 kg, Zwischenfrüchte 1 EH = 20 kg